Dein Weg zum Führerschein


Schritt 1: Anmeldung

Du kannst jederzeit zu den angegebenen Zeiten oder nach telefonischer Vereinbarung bei uns zur Anmeldung vorbei kommen. Schon hier kannst du direkt am theoretischen Unterricht teilnehmen und ab hier die geforderten Unterrichtsstunden absolvieren.


Schritt 2: Unterlagen

Jedoch solltest Du uns schnellst möglich die unten aufgelisteten Unterlagen vorbeibringen. Dies ist notwendig, da der Führerschein von uns über das Landratsamt beantragt werden muss und hier ein Verwaltungsakt notwendig ist, der ca. 3-4 Wochen (nach Antragsabgabe) in Anspruch nimmt.

Wenn Du die folgenden Unterlagen möglichst früh abgibst, dann bist du auf der sicheren Seite und kannst zeitnah deine theoretische Prüfung absolvieren:

  • 1 BIOMETRISCHES Passbild
  • 1 LMSU (Erste Hilfe Kurs) Bestätigung (Kopie reicht)
  • 1 Sehtest
  • 5,10€ Bearbeitungsgebühr fürs Rathaus.

Schritt 3: Landratsamt
Nachdem wir die Unterlagen von dir erhalten haben, bringen wir diese sofort aufs Rathaus. Vom Rathaus aus macht sich dein Antrag dann auf den Weg zum LRA (Landratsamt). Dort bekommst du nach ca. 2 Wochen ein Gebührenbescheid. (Dieser Gebührenbescheid umfasst die Kosten, die für die Herstellung deines Führerscheins (Karte) in Rechnung gestellt werden).

Bitte überweise den Betrag dieses Gebührenbescheid schnellstens. Denn erst, wenn das LRA den Geldbetrag erhalten hat, wird deine Führerscheinkarte produziert. Nach Erstellung (weitere 4 Wochen) deiner Führerscheinkarte ist deine Akte fertig und du darfst die theoretische Prüfung machen!

Du siehst also, es ist wichtig, alles schnellstmöglich abzugeben, denn dann läuft der ganze Verwaltungsakt im Hintergrund neben deiner theoretischen Ausbildung und es kommt zu keinen, nicht gewollten Verzögerungen.

Schritt 4: Theoretische Prüfung
Um die theoretische Prüfung ablegen zu können muss zum einen deine Akte beim Landratsamt fertig gestellt sein und Du musst die nötigen theoretischen Unterrichtsstunden absolviert haben. Bevor Du die Prüfung ablegst, bekommst  Du bei uns die Möglichkeit diese mit der aktuellen Prüfungssoftware zu simulieren. Jeden zweiten Mittwoch im Monat gibt es die Möglichkeit die theoretische Prüfung in Furtwangen abzulegen. Zusätzlich bieten wir einen Fahrdienst an, damit ihr die Prüfung jeden Montag beim TÜV in Villingen durchführen könnt.

Schritt 5: Praktische Prüfung
Damit aber auch die praktische Ausbildung nicht zu kurz kommt, kann man ab dem Zeitpunkt, ab dem die Unterlagen abgegeben sind, auch mit praktischen Fahrstunden beginnen. So versuchen wir, dass Du schleunigst mit der praktischen Prüfung weitermachen kannst, nachdem du die theoretische Prüfung erfolgreich hinter dir hast. Auch hier werden wir die Prüfungssituation mehrmals üben und Dich so optimal auf deine Führerscheinprüfung vorbereiten.

Solltest Du noch irgendwelche Fragen wegen des Ablaufs haben, dann sind wir jederzeit telefonisch oder noch besser persönlich in Deiner Fahrschule Maier Furtwangen & Vöhrenbach für Dich da...